Tintenherz

Hallo ihr Lieben !

Heute wird es wieder magisch mit....

Tintenherz

Inhalt:

In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor, die eine wertvolle Bibliothek besitzt. Dort macht Meggie eine überraschende Entdeckung. Und schon bald begreift sie, dass ihr Vater in großer Gefahr schwebt.

Seiten:566 Seiten
Verlag: Dressler
Autorin: Cornelia Funke
Preis: HC 19,90 € TB 12,-€
ISBN-13: 978-3-7915-0465-0
Leseprobe
Beim Dressler Verlag bestellen
Bei Amazon bestellen


Fazit:
Mein erstes Buch!
Ich war damals in der 8.Klasse, glaube ich, als mir eine Freundin dieses Buch ausgeliehen hatte. Damals habe ich noch nicht viel gelesen, aber seit diesem Buch ist alles anders. Ich war überwältigt. Wenn ich es heute lese, verspüre ich immer noch diese Magie, die dieses Buch auf mich ausübt.

Das Cover ist so unglaublich passend zur Geschichte. Besonders als Hardcover sieht es auch super toll in jedem Bücherschrank aus. Es ist praktisch ein MUSS für jede Leseratte.

Die Geschichte beginnt in einer recht ungemütlichen Nacht. Der Erzähler erzählt uns von einer höheren Position was er sieht und was gesprochen wird. Es ist alles sehr detailliert und lässt einen sehr schnell in die gesamte Situation einsteigen. Man hat das ganze Buch über einen sehr guten Überblick über die Gesamtsituation.
Jeder Charakter ist fein säuberlich beschrieben. Ich konnte mir beim Lesen schon damals immer genau vorstellen, wer was macht und wie dieser Jemand aussieht.

Inhaltlich geht es hier darum, wie sich Meggie selbst entdeckt, die Geschichte ihrer Familie entdeckt, über sich hinaus wächst und die unglaubliche Liebe die Meggie ihrem Vater Mo entgegenbringt. In Tintenherz wird Meggies Liebesleben nur angekratzt. Ich finde es unglaublich toll, wie Cornelia Funke hier heran geht und dieses Thema langsam aufblühen lässt. (Deshalb sollte man unbedingt die Fortsetzungen lesen !)
Nicht nur Meggie gewinnt an Charakterstärke, auch Staubfinger und ihre Tante Elinor entwickeln sich zum besseren. Selbst der Bösewicht Capricorn hat mich überzeugt.

Insgesamt ist das Buch nicht nur ein Klassiker, nein, es ist sehr viel mehr. Es konnte mich damals überzeugen und so ist es auch heute noch. Es ging soweit, das ich mir alle Bücher als Hardcover nachgekauft habe und es erneut gelesen habe.



Wem würde ich es empfehlen ?:


Es ist schwer zu sagen, welches Alter perfekt dazu passt. Zum einen ist es recht verständlich und einfach geschrieben, dass man schon mit zehn Jahren sehr gut damit zurecht kommt. Andererseits ist es sehr dick, also sollte jedes Kind, welches es lesen will, durchaus etwas Durchhaltevermögen besitzen. Ich bin jetzt 25 Jahre alt und liebe es immer noch. Jeder der Fantasy mag und die Magie von Büchern, wird dieses Buch so unglaublich toll finden!
Ja ich weiß, es gibt einen Film dazu. Wie Filme nun mal sind, wurde einiges verändert, deshalb sollte man unbedingt das Buch lesen. Besonders, wenn man den Film enttäuschend fand.

Nun, das war's für heute von mir.

Flidra  
0

Rubinsplitter

Meine Lieben,

die erste Blogtour !!! Ein Grund zur Freude!
Ich hoffe alle, die durch die Blogtour hier hergefunden haben fühlen sich wohl und waren ganz fleißig. Auch hier könnt ihr ein Los mitnehmen! Leider muss ich euch mit einer kleinen Inhaltsangabe "nerven", für die Leser, die mit Rubinsplitter noch nichts anfangen können.

... was soll ich sagen?! Ich bin verliebt! Diese Bücher rauben mir jeglichen Verstand ...
Ich rede von keinen geringeren Büchern, als von der Rubinsplitter Reihe, die es nun inklusive Zeichnungen von Julia Desalles und einem wunderschönen neuen Einband zu kaufen gibt! AAAAHHH! (Ich hab es mir sogar vorbestellt beim Drachenmondverlag, weil es dort die Möglichkeit gibt, sie signieren zu lassen !!!! )

Doppelband Rubinsplitter ©Drachenmondverlag
Rubinsplitter
Inhalt:

1.Funkenschlag
Ausgerechnet die unscheinbare Ruby soll die phantastische Welt von Salvya vor dem Untergang bewahren? Wäre da nicht Rockstar Kai mit seinen verdammten Kusslippen, würde die angebliche Prinzessin sich niemals mit der finsteren Herrscherin Thyra anlegen. Doch dann zündet Kai den Funken in Ruby, der Salvyas Schicksal besiegelt.
2.Tränenspur
Nachdem Thyra besiegt scheint, kämpft Ruby mit ihren alten Selbstzweifel und Albträumen, die am Tage grausame Realität werden. Als durch Rubys Schuld ihre Eltern von Thyras Schattengarde entführt werden, taucht plötzlich Kai auf. Doch das Wiedersehen ist nicht so rosarot, wie Ruby es sich erträumt hat – denn Kai umgibt ein finsteres Geheimnis.

Seiten: Doppelband ca. 350 Seiten
Verlag: Drachenmond
Autorin: Julia Desalles
Preis: Doppelband 14,90 €Buch bestellen
Das Einzelband Funkenschlag ©Drachenmond




Fazit:
Dieser Drache traf mein Herz!
Wie ihr sicher bemerkt hab, bin ich mit der größte Fan und warte nun sehnsüchtig auf Band drei! 
Das neue Cover, worunter beide Bücher erscheinen, ist mit dem dunklen Rot wirklich eine Augenweide! Alexander Kopainski ist der Schöpfer vieler wunderschöner Cover unter anderem für den Drachenmond Verlag.
Man wird durch geschickten Wechsel der Perspektiven wissender als die Protagonistin Ruby. Mir gefällt es immer sehr gut, auch die Sichtweise anderer Charaktere zu kennen. Man weiß also auch mal, was Kai so denkt. Dennoch bleibt vieles versteckt und die Spannung aufrecht. Der zweite Band endet mit einem Cliffhanger - sehr fies!
Die Story selbst, rund um eine andere Welt, mit Auramagie und Gefühlsmagie, hat in mir den Wunsch geweckt, in diese Geschichte abzutauchen. Man kann gut und gerne stundenlang in Salvya verbringen, ohne vom Buch auf zugucken. Die Charaktergestaltung sowie die Gestaltung der Umgebung mit der ein oder anderen Wesenschöpfung ist nicht nur interessant, sondern erleichtert es einem sich diese Welt vorzustellen.
Mit das Beste an den Büchern : Das Verhältnis von Ruby und Kai ! Es ist gleichzeitig süß und lustig den beiden zuzulesen! Ich habe selten so eine unterhaltsame Beziehung gelesen.
Insgesamt sind die Bücher auf einer Seite recht lustig, aber es gibt auch recht ernste Aspekte. Eine Mutter, die einen nicht versteht und das ganze Leben angelogen hat. Eine andere Welt, in der man die Rettung sein soll und dann noch ein süßer Typ der einem nahe kommt, aber gleichzeitig einen angiftet.
Selbst die Nebencharaktere sind mit viel Liebe zum Leben erweckt worden. Wie sie machen aber auch die Hauptcharaktere wesentliche Fortschritte und man sieht ihnen zu, wie sie sich entwickeln.

Insgesamt eine sehr lesenswerte Reihe, die ich weiter lesen werde und auf die ich ungeduldig warte!

Wem würde ich diese Bücher empfehlen ?
Young Adult und Fantasy sind deine Leidenschaft? Dann MUSST du diese Bücher lesen! Es ist keine dieser 0 8 15 Fantasystories, man hat hier eine Reihe neuartiger Charaktere und Aspekte. Jeder, der auch gerne mal lacht und schmunzelt, wenn es um eine Beziehung geht, sollte sich Kai und Ruby nicht entgehen lassen !



Gewinnspiel
Normalerweise enden hier meine Reviews, aber diesmal gibt es (gesponsert von Julia Desalles und dem Drachenmondverlag) ein Gewinnspiel, auf das ich mich riesig freue!
Das Buch hat inhaltlich eine Besonderheit. Jeder Charakter in Salvya hat einen eigenen Raum, den man über eine Falltür im Boden erreichen kann. Den Inhalt bestimmt der Charakter selber - jeder Raum stellt nämlich sein Innerstes dar, das Internum.

"Was bist du nur für ein widerwärtiges Weibsbild. Schalte halt deine einsame Gehirnzelle ein! Das ist dein Internum."
Ruby furchte die Stirn. Sie hasste Latein. Wenn sie nicht alles täuschte, bedeutete intern so etwas wie innen. "Mein Innerstes?" Omar Chattab lachte auf ."Na also, Fräulein. Du kannst es doch." Ruby schüttelte ihn leicht, woraufhin er sich hastig räusperte. "Immer ungeduldig die jungen Dinger, weil sie denken, ihre Lebenszeit liefe davon. Seltsam, erst im Alter..."
"Oma-Ketchup-ich-bin-kacke-und-schäme-mich-für-meine-Matschbirne!", schrie Ruby.


Ob dort Plüschkissen in Form von Herzen herumfliegen, Poster von der großen Liebe oder das reinste Chaos. Auch Ruby hat einen Raum in dem erstmal Chaos herrscht, bis sie lernte, wie man das eigene Internum beherrscht. Auch in Tränenspur erwartet euch ein tolles Internum eines tollen Charakters, indem Ruby auch die ein oder andere Spur findet. Wie ihr seht, hat das Internum eine wichtige Bedeutung, nur welche, dass müsst ihr selbst lesen!
Nun zur Gewinnspielfrage.... sagt mir, welche fünf Dinge aufjedenfall bei euch im Internum zu finden wären. Schreibt es auf und postet es in die Kommentare.
Meine fünf Dinge wären übrigens mein Tablet mit sämtlichen Ebooks drauf, ein gemütliches Sofa, ein Wasserkocher, eine Teetasse und massenhaft Teebeutel.

Mit dem Kommentar, könnt ihr ein Los abstauben und in die Verlosung hüpfen. Zu Gewinnen gibt es:
1. Das Ebook zum Buch, ein Poster und ein Lesezeichen.
2. Ein Poster und ein Lesezeichen
3. Ein Lesezeichen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Mitmachen und schaut Morgen für das letzte Los bei Herzdeinbuch vorbei!

Flidra


Teilnahmebedingungen:
Nur Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland Teilnahme ab 18, oder mit Erlaubnis der Eltern
Keine Barauszahlung des Gewinns.
Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend wieder gelöscht. Desweiteren solltet ihr damit einverstanden sein, daß im Gewinnfall eure Daten für die Versendung des Gewinnes an die Autorin weitergeleitet werden darf.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 07.04.2017 um 23:59 Uhr
Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt.
5

One Week Friends Band 1

Hallöchen da draußen!

Heute gibt es eine kleine Manga Rezension.
Ich habe mich bei Carlsen als Buchblogger angemeldet und ein kleines Willkommensgeschenk bekommen, dass ich mit euch teilen mag.

One Week Friends

Inhalt:


"Aber... die Erinnerung an meine Freunde wird ach einer Woche immer wieder gelöscht", gesteht Kaori Fujimiya -  ein Mädchen, das im Klassenraum immer für sich allein sitzt. Trotzdem will sich Yuki Hase mit Kaori anfreunden. Indem sie jede Woche ihre Erinnerungen aufschreiben und ihnen immer wieder nachgehen, bauen die beiden eine Freundschaft auf. Immer und immer wieder aufs Neue.

Seiten: 162
Verlag: Carlsen Manga
Mangaka: Matcha Hazuki
Preis: 6,99 €
Gleich hier bestellen

Fazit: Was für ein süßer Manga!

Mal ehrlich, wer würde bei dem süßen Cover nicht zugreifen wollen ?! Der Zeichenstil setzt nicht nur auf große Augen, sondern in dem Fall auf sehr runde Gesichter und kleine Nasen. Die weichen Farben, sind großartig und die Farbseite im inneren bestätigt den gelungenen ersten Eindruck. Eine (nicht gestärkte) Postkarte macht den Eindruck komplett.

Der Aufbau folgte - und das fand ich auffällig und nicht üblich -  sowohl als Comicstrip, als auch als üblicher Panelmanga. Daran musste ich mich zunächst gewöhnen, es fiel mir nach dem zweiten Wechsel aber nicht mehr wirklich auf. Der Manga beinhaltet vier Kapitel und einen kleine Bonusstory.

Nun die Story... wie man vom Titel erkennen kann, handelt das Ganze von einer Freundschaft, die weder einfach anzufangen noch einfach weiterzuführen ist. Kaori und Yuki sind beide sehr süß und ich konnte den beiden wirklich folgen indem was sie dachten und fühlten. Es macht Spaß zu sehen, wie Kaori was vergaß und Yuki wieder von null anfangen musste. Genauso traurig war es, wenn man sah, dass es Yuki extrem nahe ging, wenn es wieder soweit war. Eine Achterbahn von Gefühlen. Das Schulsetting unterstreicht dann nochmal, dass wir es hier mit Jugendlichen zu tun haben.
Das typisch zurückhaltende Verhalten der Japaner mag für viele recht seltsam wirken - zumindest für unsere doch recht extrovertierte Gesellschaft.
Fragen wie "Wann ist man befreundet?", führen zum Kern des Mangas.

Alles in allem finde ich, es handelt sich um einen gelungenen Auftakt mit einem doch fiesen Cliffhanger. Ich schätze, dass ich den Manga fortsetzen werde.

Übrigens: In Japan ist der Manga mit sieben Bänden abgeschlossen. Dazu gibt es einen Anime und auch einen Live- Action Film.

Wem würde ich es empfehlen ?:

Da es ein klassischer Shojo- Manga ist, natürlich jedem Mädchen, dass gerne mal eine etwas verrückte Beziehung erleben mag. Der Manga ist aber nichts für Leute, die Sci-Fi, Shonen oder sonstige Manga lesen. Es ist wirklich ein reiner Shojo Manga.

Noch einmal einen lieben Dank an Carlsen Manga.
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

Flidra
0

Wir fliegen, wenn wir fallen

Hallo meine Süßen!

Wie ihr seht, wird es heute pink!

Wir fliegen, wenn wir fallen
Inhalt:

Eine Nacht unter Sterne schlafen.
Einen Spaziergang im Regenwald machen.
Die Nordlichter beobachten.
So beginnt beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die der alte Phil nach einem Tod hinterlässt. Yara und Noel ist sie gewidmet, zusammen mit seinem letzten Willen: Gemeinsam sollen sie seine unerfüllten Wünsche wahr werden lassen. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Ihre Reise führt sie nach Irland, nach Nordschweden und bis in den Regenwald. Doch egal wie weit sie sich von ihrem alten Leben entfernen, die Schatten der Vergangenheit weichen ihnen nicht von der Seite.

Seiten: 293
Verlag: ueberreuter
Autorin: Ava Reed
Preis: HC 16, 95 €
Link zum Buch

Fazit: Eine süßer Jugendroman !

Oh mein Gott, SO viel pink! Das musste also gekauft werden. Nicht, dass ich besonders auf pink stehe, aber diese Kombination aus pink und weiß - WOW!

Diese Geschichte wird von zwei Perspektiven erzählt. Einmal die von Yara und einmal die von Noel. In jedem Kapitel folgt ein Wechsel und die Kennzeichnung, aus welcher Sicht das Kaptiel gerade erzählt wird(Welche ich ab und zu wirklich brauchte!). Dadurch erhält der Leser eine Einsicht in die Gefühle und Gedanken der beiden. Sehr witzig wird es, wenn beide sich zoffen oder angiften und daraufhin beide Sichten angerissen werden.

Die Story behandelt alles rund um: "Dein Leben ist kurz, mach und erlebe etwas, dass dir Spaß macht!". Die in der Inhaltsangabe angeführte Liste bewegt einen sogar, darüber nachzudenken, ob man das ein oder andere nicht auf die eigene Liste packen mag. Zweites Thema ist die Beziehung der beiden im Fokus, wie sich zwei vom Leben verletzte Personen zueinander verhalten. Um nicht zu spoilern, aber dennoch einen Ausblick darauf zu geben: Es ist auf der einen Seite unglaublich lustig und auf der anderen Seite auch recht traurig.

An sich hat mir die Grundstory sehr gefallen. Ich mag die Idee, durch die Welt zu reisen und was zu erleben und am besten mit einem hübschen Partner (Ob nun Freund, Verlobter, Ehemann oder was auch immer der andere für einen ist.). Leider kam mir das alles zu kurz vor. Beide sind innerhalb ein paar Wochen rum gekommen. Geschuldet ist dies wohl dadurch, dass sie recht jung sind, Verpflichtungen haben und  es ein Jugendroman ist. Dennoch hätte ich mir bei der einen oder anderen Stelle etwas mehr erhofft oder auch mehr Details und Beschreibungen.

Womit ich mich bislang immer anfreunden konnte, ist der Schreibstil von Ava. Ava hat einen leicht verständlichen Schreibstil, der einem ermöglicht zügig durch die Geschichte zu lesen und nicht zig mal an einer Stelle hängen zu bleiben .

Insgesamt kann das Buch überzeugen, es ist nur leider viel zu kurz. Aus der Story hätte man viel, viel mehr rausholen können. Mein Highlight war der Besuch bei den Wölfen!

Wem würde ich das Buch empfehlen ?

Zum einen jedem, der reiselustig ist und gerne mal eine Geschichte liest, die an entfernte Orte bringt. Zum anderen jedem, der nach einem Verlust neuen Mut braucht sich anderen Menschen zu öffnen. Es ist jedoch nichts für Personen, die eine reine Reiselektüre haben wollen, denn hier geht es auch um viele Gefühle und auch um tiefe zwischenmenschliche Beziehungen.

Nun, das war's für heute!

Flidra


0

WItch Hunter

Hallo meine Bücherwürmer !

Heute geht es magisch zu in meinem Buchreview.

Witch Hunter

Inhalt:

Die 16-jährige Elizabeth Grey sieht harmlos aus und ganz und gar nicht so, als könnte sie einen Hexer vergiften oder zehn Totenbeschwörer nur mit einem Schwert und einem Beutel Salz überwältigen. Trotzdem gehört Elizabeth zu den gefährlichsten Hexenjägern in Anglia. Doch als sie mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und selbst der Hexerei angeklagt. Wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger.
Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich auf. Doch was wird der Preis sein, den sie dafür bezahlen muss.

Seiten: Buch 1: 383; Buch 2 : 374
Verlag: dtv
Autorin: Virginia Boecker
Preis: Hardcover, Buch 1 und 2, jeweils 17,95 €


Fazit :Eine zauberhafte Dilogie!

Wie ihr seht, ist das eine Reihe aus zwei Bänden, deren Cover herrlich miteinander abgestimmt sind. Ein wahrer Schatz in jedem Bücherregal!

Aber nicht nur äußerlich können diese Bücher punkten, auch inhaltlich sind die Bücher lohnenswert.

Die ganze Story rund um Hexen und Widergänger macht es spannend und durchaus interessant. Auch die Situation vor und in einem Krieg heizt die ganze Stimmung an. Eine durchaus harte Realität trifft auf eine fantastische Welt voller Magie.
Aspekte, wie man z.B. mit bösen Kräften ( in dem Fall mit dunkler Magie) umgehen muss, wenn sie einen verführen will, spielt mit die größte Rolle.

Das tollste an den Büchern ist, sie spielen in der Vergangenheit und sind dabei sehr authentisch! Keine Handys und kein Internet!

Man ist durch den Ich-Erzähler an Elizabeths Gedanken und Eindrücke gebunden, wo ich mir ab und an mal John's Gedanken gewünscht hätte. Im zweiten Band gibt des ca. 100-150 Seiten, wo mich Elizabeth in ihrem Verhalten genervt hat und wo mich dann auch Johns Verhalten zum Kopfschütteln brachte. Bis auf diese "kleine" Schwäche, ist es aber wirklich zu 100% lesenswert!

Insgesamt kann ich diese Reihe nur empfehlen. Ich bin wirklich eingetaucht in diese Welt voller Hexen und Hexenjägern!

Wem würde ich die Bücher empfehlen ?


Du magst düstere Fantasy mit einem Spritzer Romantik und etwas Drama? Dann sind die Bücher das, was du suchst ! Findest du die Themen Magie und Hexenverfolgung interessant? Nun, dann solltest du zugreifen!

Damit wünsche ich euch noch einen schönen Abend! Bald gibt es was feines!

Flidra

0